Das TOP 830 Oster-Kommando: Das ist Linda Stahl

Sie ist das neue Gesicht bei Radio Hamburg und direkt im Newcomer-Team der TOP 830. Zusammen mit Onni Schlebusch moderiert sie eure 830 Lieblings-Megahits.
Osterkommando TOP 830 Linda Stahl

Linda Stahl ist DIE Neue im „TOP 800“-Kosmos und moderiert im Newcomer-Team zusammen mit Onni Schlebusch die TOP 830 – den einzig wahren Oster-Megahit-Marathon.

Im Tretboot auf die Alster

Was ist typisch für dich: Ich hab einen etwas ungewöhnlichen Lebenslauf, haben mir inzwischen sehr viele Leute gesagt – das stimmt – mich fasziniert am Leben, mich jeden Tag neu zu öffnen und das anzunehmen, was kommt. Sehr herausfordernd manchmal – aber hinter noch so scheinbar schweren Situationen liegen letztlich immer neue Türöffner – denen zu begegnen – liebe ich.

Wie bist du zum Radio gekommen?: Über viele Umwege…als Kind habe ich ständig vor dem Kassettenrekorder gehangen und mit meinem Bruder „Radio“ gespielt – Irgendwann wollte ich dann doch Tagesschausprecherin werden – dann Musicaldarstellerin. Nach einem Jahr Stage School in Hamburg, bin ich zur Musikhochschule nach Dresden gewechselt – hab dort und in Berlin klassischen Gesang studiert, dann folgten freischaffende Jahre als Sängerin – und plötzlich kam völlig unerwartet ein Angebot der Regiocast: ein Volontariat zur Nachrichtensprecherin. Das war der Wendepunkt. Dann Kulturtipps für Klassikradio gemacht – kurz mal in deren Morning-Show agiert und jetzt bin ich hier …bei Radio Hamburg.

Wenn ich nicht gerade esse, schlafe oder arbeite…: verschicke ich Sprachnachrichten, verbringe Zeit mit meinen Freunden, mache Musik, päppel ich meine Riesen-Bananenpflanzen auf, lese Eckhart Tolle, gucke TheEllenShow oder tanze in meiner Wohnung bis die Nachbarn klingeln.

Was andere über mich sagen: Weiß ich nicht – gibt’s wahrscheinlich so viele Meinungen wie es Menschen gibt – meine engsten Freunde finden mich mutig und sehr sensitiv. Mein Freund findet mich – sehr liebenswert – zum Glück 😉

Welche Lebensweisheit fällt Dir spontan ein?: Accept – then act. Whatever the present moment contains, accept it as if you had chosen it…this will miraculously transform your whole life. (Eckhart Tolle)

Wenn du ein Musikinstrument wärst, welches wärst du dann und warum?: Ein Klavier – darauf hab ich schon als Kind jeden Tag meine gesamte Gefühlswelt in Tönen ausgedrückt – da fühl ich mich irgendwie zu Hause.

Hast du ein Lieblingslied und wenn ja welches?:Definitiv nicht, ich hab ständig Neue – aber Happy von C2C find ich fast immer klasse, Lady Gaga geht auch immer – ich liebe die Stimme von Justin Bieber, auch wenn er die Töne nicht so trifft wie Shawn Mendes und John Legend mit All of me spiegelt gerade mein Liebesleben wieder.

Was hast du unter deinem Bett?: Endlich mal nichts!

Wo trifft man dich in Hamburg? / Mein Insider Tipp in Hamburg: An der Alster und auf der Alster – im Tretboot 🙂

Welches ist die peinlichste CD in deiner Sammlung?: David Hasselhoff mit Gwen – Wir zwei allein von 1994 – Ich hab das Mädel (Gwen) damals so beneidet – dass sie bei Wetten dass….? mit David Hasselhoff auftreten durfte.

Ohne welche drei Dinge könntest du nicht leben?: Mein Handy (is leider so), Musik und Meditation – allerdings stimmt das auch nicht ganz – nach diversen Umzügen und „Ausmist“ – Aktionen, besitz ich eigentlich kaum noch viele DINGE – was sich super gut anfühlt und mir immer wieder zeigt, wie wenig ich wirklich brauche. Selbst nach einer Woche Handyfasten – ist mir das Ding egal.

Diese Dinge möchte ich auf jeden Fall in meinem Leben gemacht haben: Hmm….ich würde gerne nochmal nach Mexiko, da kommt meine Urgroßmutter her – die Locken hat aber leider nur mein Vater geerbt – Hawaii zieht mich auch an – und vielleicht irgendwann mal den Kontinent wechseln – … später

Welchen Mega-Star würdest du gerne mal kennenlernen (tot oder lebendig)?: Karl Lagerfeld, Mozart und Albert Einstein

Wer ist für dich die „Sexiest person alive“?:  Eddie Redmayne

In welchem Geschäft würdest du deine Kreditkarte bis aufs Limit ausreizen?: Pull&Bear und Lovestories

Meine Jugendsünde… / Erinnert mich bloß nicht daran: Haschkeks mit 15 auf ner Zeltparty am See – Stoned über 15 Stunden, weiß bis heute nicht, was mein Mitschüler Hannes da sonst noch reingetan hat…geholfen hat am Ende Obst! In meinem Tagebuch steht der Eintrag: „Ich glaube, jetzt bin ich drogenabhängig“

Im Urlaub fahre ich…: nach New York und super gerne nach Frankreich

Was bringt dich am meisten zum Lachen?:Situationskomik, ungelogen und ohne zu Schleimen: die RHH Newsshow! Finde sie genial!

Wie viele Punkte hast du in Flensburg?: Nullinger

Mein erstes Konzert: Würde gerne schreiben „Take That“ – war aber PUR!

Internet ist für mich: Inzwischen der Ausdruck unseres EINSEINS

Der beste Ort zum Radio hören ist: Das Auto und die Küche

Welcher Promi sieht dir ähnlich?: Philipp Kolanghis sagt spontan: Pamela Anderson. Find ich auch 😉

Als was würdest du gern wiedergeboren werden?: Als Delfin oder aber als Mensch, aber erst wenn wir n bißchen weiser geworden sind – vielleicht in 200 Jahren?

Linda Stahl im Netz

Ihr wollt das neue „TOP 800“-Gesicht Linda Stahl näher kennenlernen? Schaut doch zum Beispiel mal bei Instagram vorbei.